Chicolas Liste

Naja durch die hohen Resistenzen von Elmar gehen natürlich weniger Zauber durch - das fühlt sich zwar für dich nach Glück an, heisst aber im Endeffekt nur, dass man eben mehr Zauber braucht um das Gleiche zu erreichen. Mit 2 Spielern ändert sich der Fakt, dass du doppelt soviel Zauber sprechen kannst und somit auch doppelt soviel durchgehen.

Eine höhere Resistenz ist so gesehen nichts anderes als eine prozentuelle Abwertung deiner Angriffe. Bei 60% Chance, werden im Durchschnitt trotzdem nur 60% deiner Angriffe durchgehen. Auch wenn es von Kampf zu Kampf variiert.

Was man jedoch schon nochmals überlegen könnte ist, dass Angriffszauber wieder immer treffen, da sie ja eh schon im Schaden um die Resistenzen reduziert werden.

Also alle Ringe sind erstmals generell Debuffs und man spricht sie ja auf den Gegner - das heisst, sie machen bei dir gar nichts :slight_smile: ! Die Ringe der Elemente senken somit eben die Resistenzen deines Gegners. Sobald die Resistenzen gesenkt sind, steigt aber deine Chance sie mit Magie zu treffen :wink:

Beispiel -> Senkst du die Resistenzen deines Gegners um 20% triffst du auch mit Magie um 20% eher :wink: Das gleiche gilt auch umgekehrt. Steigen die Resistenzen deines Gegners um 20% widersteht er um 20% mehr.

Und ja du hast recht die Chance den Gegner mit Magie zu treffen basiert rein auf MV und dies kannst du derzeit nur mit den Ausrüstungsvarianten steuern, aber nicht noch weiter erhöhen. Aber du kannst die Resistenzen deines Gegners senken, was unmittelbar dazu führt, dass wieder weniger widerstanden wird.

Vielleicht wäre es eine bessere Strategie, die Lebenspunkte von Elitemobs zu erhöhen anstatt eine hohe Fehlschlagsquote zu provozieren. Oder wie schon vorgeschlagen, einfach mehr Schaden „absorbieren“. Rein statistisch kommt es auf das gleiche hinaus. Aber es würde sich nicht so „random“ anfühlen. Man hätte mehr das Gefühl, selbst etwas ausrichten zu können und wäre nicht so vom Glücksfaktor abhängig.

Bei den Ringen haben wir tatsächlich aneinander vorbeigeredet. Ich meinte die Ausrüstungsteile, du den Zauber :slight_smile: Dann verstehe ich zumindest deine Ausführungen jetzt :slight_smile:

Bei magischen Angriffen habe ich nur MV, da reicht sogar grau (Ausnahme Szepter). Dann habe ich noch eine Fähigkeit "Ring des ". Das wars. Man erreicht also sehr schnell einen Stand, wo keinerlei Weiterentwicklung möglich ist. Bei physischen Angriffen sieht das anders aus. Die Trefferchance kann man durch Verzaubern von Ausrüstungsgegenständen immer weiter verbessern. Außerdem gibt es entsprechende Tränke die mit der Qualität besser werden. Ring des verbessert auf Stufe 1 genauso oft wie auf Stufe 10 gepimpt, es hält halt nur länger.

Ja, vielleicht sind das alles Luxusprobleme. Aber ich habe gern auch die Langfrist-Entwicklungen im Auge. Während man sich im physichen Bereich in Bezug auf Trefferwahrscheinlichkeit langsam aber stetig weiterentwickeln kann, stagniert das im Magiebereich sehr schnell.

Ich verstehe nun was du meinst :+1:, MV ist rein von den Rüstungen/Waffen abhängig, aber wird nicht im Laufe der Zeit verbessert. Da hast du natürlich recht - ist aber auch genauso so gewollt (!), denn Magie darf nicht unbegrenzt nach oben skaliert werden, da man ja irgendwann dann 100% Resistenzen hätte und somit quasi immun wäre - hier gehts eben nicht „unendlich weiter“.

Bei der Trefferchance und Ausweichen ist das aber egal, die können unbegrenzt nach oben skaliert werden - selbst 300% Trefferchance können z.B. mit 250% ausweichen immer noch gesenkt werden - das skaliert quasi unendlich nach oben…

Und genau deshalb gibt es aber auch Monster wie Spross oder Elmar, die eben Magie nicht so gerne mögen - ABER (!) dies gilt normalerweise nie für die gesamte Magie :wink: . Jedes dieser Monster hat normal ja auch eine Schwäche, gegen ein bestimmtes entgegengesetztes Element, wo es dann sogar noch empfindlicher ist als normal. Wenn man damit arbeitet hat man auch keine Probleme mit Widerstehen.

Deshalb fühlt es sich bei Magie halt irgendwie nach „Stillstand“ an. Sieht man mal von temporären Buffs ab, ist Krit (und Speed) die einzige Möglichkeit, sich offensiv permanent zu verbessern. Das sieht halt bei physischen Angriffen anders aus, da gibts die Trefferchance. Die kann man ja auch der anderen Seite mit Ausweichen kontern. Also entwickelt sich über die Zeit alles weiter. Spieler bekommen mehr Trefferchance, Monster mehr ausweichen. Bei Magie sehe ich diese Entwicklung leider nicht. Monster bekommen mehr Resistenzen, der Spieler jedoch nichts, um sich hinterher zu entwickeln. Das führt dann auch zum Problem der 100% Resi.
Mir ist durchaus bewußt, daß diese Überlegungen an den Grundfesten des implementierten Systems rütteln. Und ich weiß, daß du dir da sehr viele Gedanken gemacht hast. Und keiner will da leichtfertig etwas über den Haufen werfen. Ich versuche halt nur meine Gedanken aus Spielersicht hier einzubringen :wink:

Beim mysteriösen Sprößling habe ich es mal mit Luft probiert. Das wäre zumindest aufgrund seiner Erd-Spells eine logische Schwäche. Weder die Schadenszahlen noch die Trefferchance haben sich spürbar geändert. Aber das mag auch an der geringen Stichprobe gelegen haben. Bisher war lediglich beim normalen Sproß eine Magieschwäche bekannt. Für alle anderen Monster hieß es, daß die Art der Magie egal ist. Wenn nun doch jedes Monster eine Magieschwäche hat, dann kann man die ja herausfinden und entsprechende Decks bauen. Würde die Vielfalt an Decks erhöhen. Bekommen wir weitere Deckslots? :wink:

Dann hast du Magie aber falsch verstanden. 100% Resistenz soll auch wirklich 100% Resistenz sein, egal wie weit du dich entwickelt hast :smiley: ! Du brauchst aber eben keine Angst haben, dass magische Wesen sich immer weiter entwickeln - es gibt nur Resistente Wesen und nicht so resistente Wesen, die aber auch meistens Schwächen gegen andere Elemente haben, aber das wird sich nicht irgendwie nach oben skalieren. Vielleicht gibt es mal Wesen die überhaupt Immun sind oder gegen bestimmte Elemente Immun sind, aber das ist dann auch gewollt und soll nicht mit „Entwicklung“ negiert werden können.

Resistenzen und MV sollen nur ein Gleichgewicht und Verhältnis zwischen den Elementen darstellen, sie dienen nicht als Fortschritt. Dafür hast du ja ATKSPD, CRIT, HP, ATK/MATK und deine Fähigkeitskarten etc…

Als kleiner Tipp -> der Sprössling ist ein Licht Monster. Und du siehst sofort ob du mehr Schaden machst, da dann in Klammern beim Schaden plötzlich ein (+XX) steht (so wie du ja auch ein -XX bei Resistenzen/Defense) siehst :wink:

Und hey Elmar ist doch ein Erdmonster :wink: - versuch es mal dort … - ich kann nur sagen wenn ein Monster eine Schwäche hat, dann trifft man es eigentlich so gut wie immer und macht sogar noch mehr Schaden :wink: - das entspricht doch genau dem was du erhofft hast :+1:?

Mehr Deckslots wären definitiv mit scrollen oder so möglich :slight_smile:

Elmar und M-Spross hab ich mittlerweile schon rausgefunden. Mach grad ein Feldtest :wink:

Meine Decks:
Feuer
Feuer Multi
Macht-Speed
Macht-Kick
PVP-Deck
Gefährten
Dunkelheilt
Luft

Ich brauch definiv noch Deckslots, wenn man auf Resis noch achten muss :wink:

Ok, beim Mystischen Baum, Mystischen Rii und dem Tauren-Boss habe ich keine Schwäche finden können. Bisher kenne ich also nur (Mystischen) Sprößling und Elmar.

Ja mehr magische ads gibt es auch noch nicht…das hat aber lord immer gesagt da es in tamaree keine magie gibt …

Sieht aber irgendwie nicht nach „keine Magie“ aus :wink:

Also außer Bäumlins und Spross, achja und der Älteste Taurin sind mir eigentlich auch keine wirklich magischen Wesen zur Zeit bekannt, welche erhöhte Resistenzen hätten :slight_smile: - somit sollte alles passen.

Auch der Tauren Boss hat keine erhöhten Resistenzen… - aber wenn das Wissen mal hoch genug ist, wird das eh ersichtlich :wink:

Bug:
Fehlendes Wissen: Bei mir fehlt noch das Wissen für die gecrafteten Lederteile (Kopf, Brust, Schuhe). Ich dachte, du hättest das mal alles nachgezogen. Aber scheinbar nur bei TrainHard. Ich hoffe, du hast das Skript noch :wink:

Klar mach ich dir, hab’s nur manuell nachgezogen.

Danke :slight_smile:

Bug:
Gefährtenschaden wird im Duell nicht gespiegelt.
10:36 Uhr heute. Duell mit Mae. Ich habe Feuerwand auf mir laufen. Mae ist bei 32 LP. Mae greift mehrmals erfolgreich mit dem Kürbis und Blob und Blub an. Macht mir Schaden und bleibt selbst aber auf 32 LP. Soweit ich das gesehen habe, war auch keine Immunität am Laufen.

Aber der Schaden muss ja auf den Gefährten gespiegelt werden und nicht auf Mae - müsste eigentlich alles passen?

Ach ich Depp. Das stimmt natürlich … vergiss was ich gesagt habe. Ich hab aber was neues.

Ich finde die Sternebewertung bei Elmar doch sehr happig. In 20 Sekunden einen Elite legen für drei Sterne? Ich würde behaupten, selbst im Duo ist das unrealistisch.

Daran schließt sich eine Frage noch an. Wie legst du die Sterne eigentlich fest? Testst du sekbst die Zeiten?

Haha da liegt dann ein Fehler im System, der müsste eigentlich 4 Min für 3 Sterne haben :wink: - werde ich natürlich anpassen.

Das wird anhand grober Parameter und der HP in Kategorien eingeteilt.

Bug fehlerhaftes Rezept:
Ich habe heute ein bronzenes Halskettenteil herstellen wollen. Ich bin mir auch sehr sicher, eine Halskettenvorlage eingesetzt zu haben. Heraus kam jedoch ein Teil eines Bronzeohrrings. (ca 15:15 Uhr). Hab ich mich wirklich so vertan oder ist das Rezept fehlerhaft?

Gut möglich war ja auch schon bei den schuhen so als ich handschuhe bekam

Habe es gerade geprüft, da hast du recht - da war definitiv ein Bug im Rezept :scream:. Wird natürlich mit kommendem Patch behoben. Tut mir leid :cry:! Ich kann dir den Teil natürlich sonst auch austauschen wenn du möchtest.

@LordDevil Ja ich hätte es gern ausgetauscht, wenns nicht zu viel Mühe macht.

©2020 by ODY Software e.U.
Nutzungsbedingungen - Datenschutz
Requia® is a registered trademark of ODY Software e.U.