Rollenspiele - schriftlich / P&P / Online?

Halllo ihr Lieben,

eine Frage aus eigenem Interesse und zugleich reiner Neugierde: Gibt es hier eigentlich auch Rollenspieler unter euch? Die Welt von Requia würde ja unfassbar gut zum Rollenspielen einladen, vorallem wo ich eine begeisterte Rollenspielerin bin (Zweideutigkeit lassen wir unkommentiert :wink: )

Habt ihr schon mal RP gespielt?
In einem Computerspiel z.B.? Oder wie DSA oder so als Pen and Paper Version?

Bin gespannt, was ihr so berichtet :heart:

Alles Liebe,
Olivia

Ich bin aktuell mit Dungeons & Dragons 5e beschäftigt und leite grad eine kleine Kampagne für meine Family. Ich wollte vor allem Nichte (12) und Neffe (10) ein bisschen die eigentlichen Wurzeln ihrer Computerspiele zeigen und nun sie sind auch vom analogen Rollenspiel sehr begeistert :slight_smile:

Hab zwar beginnend mit Eyes of the beholder bis letztlich grad mit The Banner Saga auch einige RPGs am Computer gezockt - das Genre gehört aber mMn auf Papier und Tisch. Die Freiheit in der Geschichte und die bleibenden „Erinnerungen“ an das Erlebte sind doch was ganz anderes!

Btw: Ich bin zufällig gerade auf der Suche nach ein paar netten Leuten im Raum Innsbruck für eine regelmäßige D&D-Runde, hätte da wer Lust und Zeit? Natürlich auch gerne in der Requia-Welt :wink:

lg
VM

Hallo VM :smiley:
Das ist ja toll. Ich habe D&D noch nie gespielt und die Zeit an sich ist immer rar. Wie oft triffst du dich denn mit deinen Leuten? Einmal im Monat? Einmal in der Woche? Ich würd total gerne mal bei sowas mit machen - @LordDevil wie siehst du das denn? :smiley: Wäre doch Lustig ein Requia Pen and Paper zu erschaffen muhahaha

Ich werde Größenwahnsinnig :smiley: Ich seh Requia schon ÜBERALL :smiley: :smiley:

:smiley: Ja ich habe früher einiges an Pen & Paper gespielt, hauptsächlich DSA, AD&D und später dann nur noch G.U.R.P.S… Wäre sicher total spannend so etwas mal wieder zu machen - wenn ich nicht irgendwann in meiner Freizeit auch mal das Spiel fertig stellen sollte :wink:.

Aber um ein Requia Pen & Paper zu erschaffen, braucht es wohl mehr als nur ein paar Ideen :laughing:. Wir hatten damals viel für G.U.R.P.S. gemacht und ich weiß heute noch wie wir Wochenlang als Teenager herum getüftelt hatten um allein dieses Regelwerk halbwegs gut umsetzen zu können.

Doch sicherlich sehe ich in Zukunft, wenn mal unser Requia Tower mit dem drehenden R am Dach in Innsbruck steht :rofl::rofl::rofl: auch eine Rollenspiel Abteilung - wäre doch zu schade wenn diese großartige Welt, nicht auch mal im Fantasy Rollenspiel Verwendung fände :heart:.

Ich könnt mir vorstellen, dass man mit dem D&D-Regelset und ein paar Hausregeln sicher ein paar nette D&D-Abenteuer rund um die Requiageschichten (Spin-offs, Prequels, Was-wäre-wenns) bauen könnte - muss aber zugeben, dass ich die Requia Bücher noch nicht gelesen habe - Zeit wirds :sweat_smile:

Mit meiner aktuellen Gruppe bekommen wir’s leider nicht ganz so regelmäßig hin - höchstens 1x im Monat und da wir nach der aktuellen Kampagne auch Schluss sein.
mMn sollte es schon min. alle 2 Wochen eine Session sein :slight_smile:

zu G.U.R.P.S. fällt mir der Podcast „Film Reroll“ ein, wo sie Kinofilme als RP nachspielen, auch eine sehr spaßige Sache!

Also was D&D betrifft, bin ich für jeden Spaß zu haben - ist aber klar, dass Requia bei euch jetzt mal Vorrang hat!!

lg

ViatorMentis - mal eine Frage:

Wie würdest du dich als Spielmeister einschätzen? Ich habe ja noch nie D&D gespielt - aber ich würde total gerne mal eine Runde P&P RP spielen. Das klingt so lustig. Auch LD sagte zu, dass mit einem guten Meister das schon machbar wäre :smiley:

Also du siehst :smiley: Deine antwort wird alles entscheidend sein :stuck_out_tongue:

Schwierig zu sagen… Also ich trau mir zu, dass ich das D&D Feeling rüberkrieg und den Weg zwischen Railroading und Open World halbwegs hinbekomme - ich merk aber bei jeder Session, dass es noch viiiel zu lernen gibt :wink:. Am meisten hängt es natürlich von der Gruppe ab – was sich jede/r so vorstellt, welche Dynamik zusammenkommt und ob’s halt allen Spaß macht. Mir macht die Rolle des DM momentan jedenfalls recht viel Spaß!

Vllt. sollten wir das Ganze mal IRL bei einem Kaffee besprechen?

liebe Grüße,
VM

Unbedingt :slight_smile: - aber ich denke, es muss noch ein bisschen warten - zur Zeit habe ich definitiv keinen Kopf dafür :wink:

Habe fürher viel gespielt, mit Kindern aber kaum mehr Zeit dazu.
Gespielt haben wir:
Dungeons & Dragons 3,5
DSA 4
Splittermond
Warhammer 40k
und noch ein zwei wenig bekannte.

Ja geht uns wohl allen so. Ich weiß noch wie wir täglich Stunden alleine mit dem Lernen der Regelwerke verbracht haben. Damals war das ganz normal - heute mit Frau & Kind undenkbar :smile: Vielleicht kommt es ja wieder in der Pension :rofl:

DSA habe ich geliebt! @King_Knuffel Das war das erste Rollenspiel, das ich in einem Chat schriftlich spielte … hach, das waren tolle Zeiten :smiley:

©2019 by ODY Software e.U.
Nutzungsbedingungen - Datenschutz
Requia® is a registered trademark of ODY Software e.U.